Evangelische Jugend Pfalz in der Metropolregion

20. Februar 2017

Strahlende Teams beim Landes KonfiCup

Odenbach siegt in hochspannendem Finale

Team Odenbach

Fairste Mannschaft Rheingönheim

Beste Fans Sausenheim-Neuleiningen

Das Team der Kirchengemeinde Odenbach im Dekanat an Alsenz und Lauter siegte mit einem 1:0 gegen Hassloch, die somit auf Platz 2 landeten. Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Den dritten Platz erkämpften sich die Spielerinnen und Spieler von Kirkel-Limbach (Dekanat Homburg).

Als fairste Mannschaft zeigten sich die Konfis aus Rheingönheim (Dekanat Ludwigshafen) und bekamen diesen Preis der Jury.

Der Preis für die besten Fans ging in diesem Jahr an das Team aus Sausenheim-Neuleiningen (Dekanat Bad Dürkheim / Grünstadt).

Da die EKD sich aufgrund des Reformationsjahres nicht in der Lage sieht, einen BundeskonfiCup auszuspielen, gehen die Sieger aus dieser Perspektive leer aus. Als kleiner Ausgleich erhalten die Siegerinnen und Sieger Freikarten für das Heimspiel des FCK gegen Fürth vom Landesjugendpfarramt in Kaiserslautern. 

Der LandesKonfiCup wurde in Kaiserslautern ausgetragen. Großer Dank geht an die Mitarbeitenden des Jugendraums Qou Vadis in Landstuhl und die Jugendlichen aus dem Dekanat Kusel, Kirchengemeinde Hüffler-Quirnbach. Sie haben die Verpflegung der ca. 300 Gäste und Spieler/innen und die Turnierleitung übernommen.

Das Angebot des Landesjugendpfarramtes, einen Landeskonficup auszuspielen, ist eine hervorragende Gelegenheit für die Konfirmandenarbeit in den Kirchengemeinden, am Ende der Konfirmation den Konfirmanden ein bedeutendes Gemeinschaftserlebnis zu bieten. Damit dies auch gelingt, sorgen die mitangereisten Schlachtenbummler mit Trompeten, Trommeln und Vuvuzelas für die nötige Stimmung.

Nicht alle Dekanate spielen einen KonfiCup aus, 12 Mannschaften haben in diesem Jahr teilgenommen.